NEWS

Inhaltsverzeichnis:

1. Neues vom Repair Café Alzenau
2. Themen zu Nachhaltigkeit und Umwelt
3. Interessantes aus Technik und Wissenschaft
4. Aus dem Netzwerk "Reparatur-Initiativen"



1. Neues vom Repair Café Alzenau

8.07.2021: 

Endlich war es soweit. Das Repair Café hat seinen ersten Reparaturtermin im Veranstaltungssaal der Stadtbibliothek in Alzenau durchgeführt.
Nach Grußworten der Bürgermeister aus Alzenau und Kahl, Herrn Noll und Herrn Seitz konnte die Reparaturveranstaltung beginnen. Eine große Anzahl von Bürgern von Alzenau und sogar aus weiter entfernten Orten hatten ihre defekten Geräte mitgebracht. Trotz des großen Ansturms konnten fast alle Geräte angenommen und der größte Teil davon auch erfolgreich repariert werden.
Wir betrachten den Erfolg der ersten Veranstaltung als Ansporn uns weiter zu engagieren und das Repair Café in Alzenau rundum bekannt zu machen.


Juni 2021:

Im Rathaus Kahl wird durch das Repair Café eine Sonderausstellung zum Thema "Elektroschrott" aufgebaut.
Ab 28. Juni ist die Ausstellung im Foryer der Stadtbibliothek Alzenau bis zum Eröffnungstermin des Repair Cafés zu sehen.


Mai 2021:

Das Repair Café Alzenau kooperiert mit der Gemeinde Kahl. Es wird vereinbart: Einmal im Monat wird ein Reparaturtermin in der Festhalle in Kahl durchgeführt.



2. Themen zu Nachhaltigkeit und Umwelt

Bis zum 9. Juli 2021 war die Ausstellung "Elektroschrott" im Foyer der Stadtbibliothek Alzenau zu sehen:

Elektroschrott ist die am schnellsten wachsende Abfallfraktion. Sie erfahren, wie viel Elektroschrott in Deutschland und in der ganzen Welt jedes Jahr anfällt. Zusammen mit dem Kollegen Bernd Merte vom Repair Café Hanau hatten wir diese Ausstellung konzipiert.

Erfahren Sie mehr über die Fakten!                           
Lesen Sie die "Geschichten aus dem Container".


3. Interessantes aus Technik und Wissenschaft

Wir wollen Ihnen hier in lockerer Folge Berichte über neue Ergebnisse aus Wissenschaft und Technik vorstellen, die vielleicht in Zukunft unser Leben (positiv oder negativ) beeinflussen können.


Eine Landwirtin öffnet ihre Haustür mit einem Chipimplantat im Handgelenk.

Für die einen ist es die absolute Horrorvorstellung, für die anderen nur die konsequente Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten: Ein Chip im Handgelenk öffnet Türen oder mehr.
Landwirtin mit Chip im Handgelenk.



Eine Solarzelle, die Photosynthese über Chlorophyll in Pflanzen als Vorbild benutzt.

Die "Grätzelzelle" die schon vor über 30 Jahre erfunden wurde, hat nun die Produktionsreife erlangt und könnte in Zukunft für Überraschung sorgen.
Energie aus diffusem Licht endlich wirtschaftlich!
Interview mit dem Erfinder.


4. Aus dem Netzwerk "Reparatur-Initiativen"